Sie sind hier: Startseite
Weiter zu: Reinkarnationstherapie - was ist das Ziel? Ablauf einer Reinkarnationstherapie Fragen zur Reinkarnationstherapie Dauer einer Reinkarnationstherapie Freie Termine für Reinkarnationstherapie Kontakt/Anmeldung/Vorgespräch Bedenken zur Reinkarnationstherapie Erfahrungen mit Reinkarnationstherapie Paartherapie Rebirthing-Atemtherapie Über mich als Reinkarnationstherapeutin Honorar der Reinkarnationstherapie Astrologie & Reinkarnation Ausbildung zum Therapeuten Vorab-Info über Bücher Übungs-und Testtag Praxisräume und Anfahrt Inhalt/ Impressum/Links
Allgemein: Downloads

Suchen nach:

Reinkarnationstherapie in Bayern




Praxis für Reinkarnationstherapie & Rebirthing

Daniela Ruth Springel

Kensho-Institut, Gewürzmühlstr. 17/Ecke Sternstr.
80535 München-Lehel

Telefon
089 - 622 433 82 oder 0157-57 920 482
dr.springel@gmx.de


Was ist Reinkarnationstherapie?

Reinkarnationstherapie - therapeutische Rückführungen in frühere Leben ist ein Weg zum Tiefsten Deines Wesenkerns. Sie geht weit über einen analytischen Verstandes- und Gesprächsansatz hinaus. Reinkarnationstherapie ist eine Erfahrungstherapie, die Dich direkt mit Deinen Gefühlen in Verbindung bringt.
Reinkarnationstherapie ist eine der intensivsten und effektivsten Methoden, immer mehr Bewußtsein zu erlangen, über die eigenen inneren Mechanismen, Überzeugungen und Glaubenssätze. Sie bringt Licht in unbewußte Bereiche Deiner selbst, die Dich im heutigen Leben blockieren oder hemmen oder Potentiale ungenutzt lassen.
Reinkarnationstherapie ist in diesem Sinne: wachstumsfördernd, erkenntnisfördernd, liebesfördernd.
Daniela Springel in München/Bayern hat jahrelange Erfahrung und bildet Reinkarnationstherapeuten im Rahmen der Münchner Schule aus.

Abbildung: Reinkarnationstherapie öffnet für das Leben -


Das könntest Du Dich fragen:


Für wen Reinkarnationstherapie?

- Du hast körperliche Symptome? Reinkarnationstherapie deckt Hintergründe als Voraussetzung für Heilung auf.
- Du leidest unter Depressionen, Ängsten, Panik, Stress? Reinkarnationstherapie hilft zu erforschen, was dahinter liegt.
- Du hast Schwierigkeiten in Partnerschaft oder Beruf ? Reinkarnationstherapie zeigt, wo Du Dich selbst blockierst.
- Du fühlst Dich manchmal wie in einem Hamsterrad gefangen, immer den
gleichen Mustern begegnend, scheinbar hilflos dem Schicksal ausgeliefert?
Reinkarnationstherapie zeigt, wie Du die Verantwortung für Dein Leben selbst in die Hand nehmen kannst.
- Du suchst nach der Sinnhaftigkeit des Lebens/ Deines Lebens? Reinkarnationstherapie gibt eigene Antworten.
- Du möchtest Dich besser kennenlernen und Deinen Alltag leichter bewältigen? Reinkarnationstherapie zeigt Lösungsansätze.
- Du willst Dein eigenes Potential erkennen und besser ausschöpfen lernen? Reinkarnationstherapie macht Deine Potentiale deutlich.
- Du bist an Selbsterfahrung und Bewußtseinserweiterung interessiert? Reinkarnationstherapie öffnet Türen.



Reinkarnationstherapie - Rückführungen

Rückführungen sind die Technik, mit Hilfe derer wir in frühere Leben kommen. Durch wiederholte Rückführungen in dichter Reihenfolge, entsteht erst Therapie.
Reinkarnationstherapie und Rückführungstherapie meinen in meiner Begrifflichkeit das Gleiche.


Wie funktioniert Reinkarnationstherapie praktisch?

Abbildung: Reinkarnationstherapie macht frei -


Reinkarnationstherapie und Schatten

Schatten ist immer das, was man nicht mag. In der Reinkarnationstherapie unterscheiden wir zwischen dem Schattenzustand und dem Schatteninhalt. Der Schattenzustand beschreibt die die Dunkelheit des Unbewußten, des Verdängten und Vergessenen, diesen wollen wir durch Bewußtwerdung durchlichten. Schatteninhalt ist all das, was sich zunächst in der Dunkelheit des Schattenzustands verbirgt. Und das sind Kulissen früherer Leben und Figuren, die darin agieren. Anliegen der Reinkarnationstherapie ist, den Schattenzustand aufzulösen und mit den dann auftauchenden Situationen und Figuren umzugehen. Letztliches Ziel wäre, alles anzunehmen und lieben zu lernen. Denn alles Verdrängte gehört zu uns und fehlt uns zur Ganzwerdung, zum Heil. Reinkarnationstherapie hält einige spezielle Techniken bereit, die es dem Klienten leicht machen, gänzlich in seine Schattenthemen einzutauchen und sie von innen heraus zu durchdringen.

Abbildung: Reinkarnationstherapie befreit von Schatten -


"Unsere größte Angst ist nicht, unzulänglich zu sein.
Unsere größte Angst ist, grenzenlos mächtig zu sein.
Unser Licht, nicht unsere Dunkelheit,
ängstigt uns am meisten
."

Marianne Williamson


Innere Figuren in der Reinkarnationstherapie

Jeder Mensch besteht aus unzähligen Persönlichkeitsanteilen, die wir in der Reinkarnationstherapie auch "innere Figuren" nennen. Jede dieser inneren Figuren hat einen individuellen Entwicklungszeitpunkt und Zeitraum. Wir beobachten in der Reinkarnationstherapie bei der Betrachtung früherer Leben Folgendes: Manchmal manifestiert sich in einer Inkarnation eine Schattenfigur, der klassische Bösewicht, um Erfahrungen zu machen. Eine gute Reinkarnationstherapeutin schaut dieses liebevoll neutral und ohne moralische Wertung an und vermittelt dem Klienten diese Haltung. Denn wir wissen: Schatten wird man nicht los, er bauscht sich im Laufe der Zeit und durch Verdrängung nur weiter auf, um dann schicksalhaft zuzuschlagen. Der beste Weg, mit seinem Schatten umzugehen, besteht darin, ihn in der Reinkarnationstherapie unter der Obhut eines erfahrenen Reinkarnationstherapeuten in München/Bayern anzuschauen und aus ganzem Herzen zuzulassen. Das bringt sofortige Erleichterung.

Abbildung: Reinkarnationstherapie macht Masken überflüssig -



In dem Moment jedoch, in dem Du in Deine Quelle eintauchst,
wirst Du zum Adler,
der sich befreit aus allen Verwicklungen
und der mit wachem Auge
das Ganze überblickt.


Schaue auch meine weitere Homepage über Rückführungen
und Reinkarnationstherapie.....


nach oben